About

Close

Biographie

Daniel Hellmann (geb. 1985) ist Tanz- und Theaterschaffender, Sänger und Performer. Er lebt zwischen seiner Heimatstadt Zürich und Berlin und studierte Philosophie, klassischen Gesang und Theater / Performance in Zürich, Lausanne und Bern. Nach einigen Opernproduktionen in der Schweiz, Belgien und Deutschland gründete er 2012 die 3art3 Company, um Produktionen zu verwirklichen, die Musik, Tanz und Theater kombinieren. Für das erste 3art3-Projekt K. – eine Zusammenarbeit mit dem Choreographen Quan Bui Ngoc – gewann er einen Preis der Schweizerischen Autorengesellschaft und eine kulturelle Auszeichnung der Stadt Zürich.
Seit 2014 entstanden mit 3art3 und als Ko-Produktion mit Les Ballets C de la B Untold, mit Matterhorn Produktionen der Musiktheaterabend Nach Lampedusa – Wandererfantasien zum Asylwesen in der Schweiz, wie auch die interaktiven Performances Full Service und THE_SPACE_BETWEEN. Hellmann’s Solo-Performance Traumboy über männliche Prostitution feierte 2015 im Rahmen der Zürcher Festspiele Premiere in der Gessnerallee Zürich und wurde 2016 für die Sélection Suisse en Avignon ausgewählt.
Hellmanns Arbeiten wurden an Theatern und Festivals in der Schweiz, in Frankreich, Deutschland, Belgien, Holland, Italien, Spanien, Grossbritannien und in den USA gezeigt. Seine neueste Arbeit Requiem for a piece of meat (2017), eine Musik-Tanz-Performance über unsere widersprüchlichen Beziehungen zu Tieren, Fleisch und Tod wurde mit dem June Johnson Dance Prize ausgezeichnet.

Collaborations

Sébastien Aegerter
Les Ballets C de la B
Braulio Bandeira
Giovanna Baviera
Fabio Bergamaschi
Larissa Bizer
Ivan Blagajcevic
Cécile Brissier / Kilim Productions
Hetna Regitze Bruun / Home Opera
Quan Bui Ngoc
Jana Burbach
Géraldine Chollet
Moonsuk Choi
Vittoria De Ferrari Sapetto
Tobias M. Draeger
Ursula Degen
Isis Fahmy
Florence Francisco
Patrick Frank
Samuel Fried
Émilia Giudicelli
Ursina Greuel / Matterhorn Produktionen
Yvan Guacoin
Christine Hasler
Leo Hofmann
Jessica Huber
Lukas Huber
Theres Indermaur
Heamin Jung
Anna Lienert
Lorena Justribó Manion
Lena Kiepenheuer
Johanna-Yasirra Kluhs
Krassen Krastev
Anna Lienert
Florencia Menconi
Nacho
Abélia Nordmann
novantik project basel
Karolina Öhman
Josef Palm
Agnieszka Pędziwiatr
Daisy Ransom Phillips
Valérie Reding
Rafał Pierzyński
Jacques van Poppel
Wilma Renfordt
Edward Rushton
Gioia Scanzi
Hilde Skomedal
Rui Stähelin
Jazmin Taco
Dorottya Ujszaszi
Merel Vercoutere
Melanie Jame Wolf

Kontakt

Produktion / Diffusion
Florence Francisco
T +33 (0)6 16 74 65 42
francisco.florence@orange.fr

Newsletter

Melde dich jetzt an für den Newsletter